3. ETAPPE

von der memminger hütte zur skihütte zams / venet Gipfelhütte

Strecke: 12,5 km

470 hm Aufstieg

1.950 hm Abstieg

5,5 h Gehzeit

MEMMINGER HÜTTE

zur SKIHÜTTE ZAMS & VENET GIPFELHÜTTE


Sie starten von der Memminger Hütte aus in Richtung Seescharte.

Wir wandern an dem unteren Seewisee links vorbei und beginnen den Anstieg hinauf in das Kar. Schon bald haben Sie einen Blick auf die Parseierspitze (3036m). Der letzte Streckenabschnitt steigt sehr steil an zur Seescharte auf 2599 Meter. Weiter geht es abwärts ins grüne Lochbachtal - Sie können bereits das Inntal und den Venetberg sehen.

Ca. 1 Stunde Gehzeit führt Sie weiter zur Oberlochalm, nach noch einer Stunde gelangen Sie weiter zur Unterlochalm (1580m, Einkehrmöglichkeit).

Im Anschluss beginnt der lange Abstieg von ca. 2 Stunden bis nach Zams durch das Zammer Loch. Angelangt an der Talstation der Venet Seilbahn bringt Sie diese bis zur Mittelstation - von dort laufen Sie zum Venethotel oder noch ungefähr eine viertel Stunde zur Skihütte Zams.

E5 Fernwanderweg - 1. Etappe von Oberstdorf zur Kemptner Hütte

Besonderheiten der Region Tirol West · Zammer Alm · Venet Gipfelhütte

Der Einkehrschwung zur Zammer Alm hat schon Tradition – ob Sommer oder Winter, die urige Tiroler Almhütte lädt zu willkommener Erholung und kulinarischem Genuss. In den schönen Stuben und auf der großen Sonnenterrasse ist’s so richtig gemütlich, oft auch gesellig. Und der tolle Abenteuerspielplatz begeistert auch die Kleinen.

 

Direkt an der Piste, bei der Bergstation der Rifenalbahn, und im Sommer an „Tobis Wanderweg“ gelegen, belohnt die Zammer Alm ihre Gäste mit herrlichem Ausblick und einer Auswahl an lokalen Köstlichkeiten.

Nur 20 Minuten zu Fuß von der Venetseilbahn-Mittelstation entfernt, bietet sich auch für Kurzentschlossene ein genussreicher Abstecher zur Zammer Alm.

ferienregion tirol west

Genusswandern am Venet, nicht weniger als 6 Fernwanderwege (Abschnitte des Europäischen Fernwanderweges E5, der Lechtaler Höhenweg, der Jakobsweg, die gelbe Via Alpina, die Via Claudia Augusta und natürlich der Adlerweg), zahlreiche Erholungs-Wandertouren und natürlich der Naturpark Kaunergrat - die Region, bestehend aus den Orten Landeck, Zams, Fließ, Tobadill, Grins und Stanz ist ein wahres Wanderparadies. Malerisch schlängeln sich die Pfade zwischen und über das schroffe Kalkmassiv der Lechtaler und dem lieblichen Urgestein der Ötztaler Alpen. Dabei erklimmen die Wander-, Berg-, und Naturbegeisterten auf ihrem Weg die unterschiedlichsten Höhenlagen. Denn so mancher Weg führt auf anspruchsvollen Touren in die Tiroler Hochgebirgsregion. Doch mehr als Schwindelfreiheit und trittsicheres Gehen ist nie gefordert. Unvergessliche Stunden, traumhafte Ausblicke und Erholung von Stress und Hektik sind auf den Wanderungen durch die Urlaubsregion TirolWest garantiert.

 


 






Shuttle-Hotline

0043 664 121 7050

KONTAKT

Kontakt

SCHMID GmbH

6543 Nauders 325

Österreich

Tel.: +43 664 1217050

Fax: +43 5473 87460

E-Mail: info@bus-taxi.tirol

WICHTIGE TELEFONNUMMERN

 BERGWACHT BAYERN - TELEFONNUMMER: 112

BERGRETTUNG TIROL - TELEFONNUMMER: 140

BERGRETTUNG SÜDTIROL - TELEFONNUMMER: 118